24.01.2023

Führungswechsel und Ehrungen im THW Ortsverband Freiburg

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Freiburg am 13.01. konnten die Helferinnen und Helfer Claudia Kunz in ihrem neuen Amt als Ortsbeauftragte begrüßen. Weiter wurden zahlreiche Einsatzkräfte für ihr Engagement geehrt.

V.l.n.r.: Dirk Wolf (Stellvertretender Ortsbeauftragter), Claudia Kunz (Ortsbeauftragte), Conrad Hertenstein (Zugführer)

Die Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Freiburg am 13.01. begann mit den Grußworten der neuen Ortsbeauftragten Claudia Kunz, die ihr Amt zum Jahreswechsel von Thomas Hostalek übernommen hat. Claudia Kunz engagiert sich bereits seit knapp 24 Jahren im THW, 14 Jahre davon als Ausbildungsbeauftragte. Das Amt der stellvertretenden Ortsbeauftragten, das sie zuletzt ausübte, übergab sie an den bisherigen Zugführer Dirk Wolf, neuer Zugführer des Technischen Zuges ist Conrad Hertenstein.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ließen die Einsatzkräfte gemeinsam die vergangenen zwei Jahre Revue passieren: Insgesamt leisteten die Helferinnen und Helfer des Ortsverbands Freiburg 2021 und 2022 weit über 5000 Einsatzstunden. Einsatzschwerpunkt 2021 war der Starkregen-Einsatz im Ahrtal. Im vergangenen Jahr stand besonders die Unterstützung der Unterbringung von Geflüchteten im Fokus. Darüber hinaus unterstützten die Einsatzkräfte des Ortsverbands Freiburg mit ihrer Expertise und ihren Spezialgeräten bei der Sicherung eines einsturzgefährdeten Gebäudes in der Offenburger Innenstadt und bei den Löscharbeiten bei zwei größeren Bränden in Freiburg und im Umland.

Für den Einsatz im Ahrtal 2021 wurden die beteiligten Einsatzkräfte durch den THW-Landesverband Baden-Württemberg geehrt. Der Leiter der Regionalstelle Freiburg Christian Leuchter, der gemeinsam mit der Ortsbeauftragten Claudia Kunz die Ehrungen vornahm, würdigte die Einsatzbereitschaft und das besondere Engagement der Helferinnen und Helfer. Weiter konnten Dirk Böhringer, Martin Warnken und Martin Beyer für 40 Jahre, Michael Schumacher für 25 Jahre und Niklas Stöhr für 10 Jahre Engagement im Technischen Hilfswerk ausgezeichnet werden.

Besonders hervorzuheben ist auch der Dank und die Anerkennung, die Christian Leuchter, Claudia Kunz und Helfersprecher Joachim Joas Thomas Hostalek und Dirk Wolf zu teil werden ließen. Thomas Hostalek führte den Ortsverband Freiburg 5 Jahre als ehrenamtlicher Ortsbeauftragter unter anderem durch die herausfordernde Pandemiezeit. Dirk Wolf stand 14 Jahre als Zugführer an der Spitze des Technischen Zuges, dessen Entwicklung er maßgeblich prägte. Beide übergaben ihre Ämter zum Jahreswechsel an ihre Stellvertreter.

Im Anschluss an die Versammlung des Ortsverbands fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt, auf der der Vorstand um Siegfried Keller und Joachim Joas für eine weitere Amtszeit wiedergewählt wurde. Durch Mittel des Fördervereins konnte im vergangenen Jahr eine Wechselbrücke zum Transport des Einsatzgerüstsystems der Bergungsgruppe beschafft und verschiedene Aktivitäten der Jugend und Minigruppe unterstützt werden.  


  • V.l.n.r.: Dirk Wolf (Stellvertretender Ortsbeauftragter), Claudia Kunz (Ortsbeauftragte), Conrad Hertenstein (Zugführer)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: