18.02.2021

THW Freiburg unterstützt mobile Impfteams

Das Technische Hilfswerk ist seit dem Impfstart Anfang des Jahres zur Unterstützung der Mobilen Impfteams des Zentralen Impfzentrums Freiburg im Einsatz.

Die mobilen Impfteams, kurz MIT, fahren Alten- und Pflegeeinrichtungen im Großraum Freiburg, im Hochschwarzwald bis zum Bodensee an, um die Bewohnerinnen und Bewohner einschließlich der Pflegekräfte vor Ort impfen zu können.

Das THW stellt dabei Fahrerinnen und Fahrer samt Fahrzeugen zur Verfügung, mit denen die Mobilen Impfteams des Zentralen Impfzentrums Freiburg (ZIZ) zu den Alten- und Pflegeeinrichtungen gelangen. Neben dem Ortsverband Freiburg sind auch die Ortsverbände Emmendingen und Breisach gemeinsam mit der Bergwacht, der DLRG, dem Malteser Hilfsdienst und der Johanniter Unfallhilfe im Einsatz. Die Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerks unterstützen das medizinische Fachpersonal vor Ort bei administrativen Tätigkeiten wie der Dokumentation oder der Ausstellung des Impfnachweises.

Wir bedanken uns bei den beteiligten Organisationen für die gute Zusammenarbeit.

Das Technische Hilfswerk ist seit Beginn der Covid-19 Pandemie bundesweit im Einsatz und leistet technisch-logistische Hilfe.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: