01.07.2013

Bundespräsident Gauck zu Besuch beim THW in Südbaden

Ein Informationsbesuch führte den Bundespräsidenten am 01.07.2013 nach Südbaden, wo er zusammen mit dem diplomatischen Korps auch das THW besuchte.

Das THW war eine der Stationen, welche der Bundepräsident und das diplomatische Korps im Rahmen ihrer Südbaden-Reise besuchten.

Bundespräsident Gauck und den rund 120 Mitgliedern des diplomatischen Korps wurden auf dem Gelände des THW-Ortsverbands Breisach im Rahmen einer Ausstellung die Ausstattung und Einsatzoptionen des THW vorgeführt.

An der Präsentation waren auch 9 Helfer des Ortsverbands Freiburg beteiligt, welche unter anderem das Bergeräumgerät ("Radlader") der Fachgruppe räumen vorstellten. 

Eines der Hauptthemen des Besuchs war die Zusammenarbeit deutscher und französischer Einsatzorganisationen im Bevölkerungsschutz, welche in den vergangenen Jahrzehnten schon mehrfach erfolgreich unter Beweis gestellt wurde - so z.B. beim Einsatz nach der Ölkatastrophe Amoco Cadiz 1978, nach dem Orkan Lothar Ende 1999/Anfang 2000, beim Hochwasser-Einsatz in Südfrankreich 2003 sowie bei der Unterstützung nach dem Starkregen im Elsass 2012.


  • Das THW war eine der Stationen, welche der Bundepräsident und das diplomatische Korps im Rahmen ihrer Südbaden-Reise besuchten.

  • Der Ortsverband Freiburg hatte u.a. Gelegenheit, sein Bergeräumgerät zu präsentieren.

  • Jugendarbeit hat einen hohen Stellenwert im THW - auch Junghelfer zeigten ihr Können beim Besuch des Bundespräsidenten.

  • Die Möglichkeiten und Einsatzoptionen des THW beeindruckten die Besucher.

  • Bundespräsident Gauck im Gespräch mit THW-Präsident Brömme.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: